Schlosshof

Heimat- und Verschönerungsverein

Schloßstraße 19
07580 Ronneburg

Tel: 036602 / 44566 u. 35527

Fax: 036602 / 44565

E-Mail: Schloss@Heimatverein-Ronneburg.com


Kontaktadresse Vorstand:

Bernhard Ziegler
Mittelstraße 10
07580 Ronneburg
Tel: 036602 / 35527


Programm Brunnenfest
2018



14:00 Uhr Eröffnung

14:00 Uhr Programm des Kindergartens "Regenbogenland"

14:00 Uhr Auftritt der
" Holzhäuser Spatzen"

dazwischen DJ "Wölle"

21.30 Uhr Freiluftkino
"Honig im Kopf"



Änderungen vorbehalten

Öffnungszeiten Museum

Mi-So 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Eintrittspreise
Museum

Erwachsene   3€
Kinder      1€






















Nachlese zum 19. Brunnenfest

Brunnenfest im Schatten der Baustelle


Die Organisatoren hatten sich Sorgen gemacht über den Ablauf des diesjährigen Brunnenfestes, was die Einschränkungen durch die Baustelle betraf - und wegen der Hitze.
Mit viel Einsatz durch die Vereinsmitglieder, die Männer vom Bauhof und die Feuerwehr wurde der Schlosshof "hergerichtet" und präsentierte sich am 4. August zur Eröffnung um 14 Uhr prima geschmückt wie immer.
Stadtrat Schneider in Vertretung der Bürgermeisterin, der Vorstand des Heimatvereins mit der Brunnenfee konnten erfreulich viele Gäste begrüßen. Zelte und Sonnenschirme boten Schatten, und es war doch nicht ganz so heiß wie an den Tagen zuvor. Und außerdem war das Museum in zwei Etagen geöffnet, zum Abkühlen sozusagen. DJ "Wölle" in bewährter Weise und die Kinder vom "Regenbogenland" sorgten für die Kultur beim Familiennachmittag..
Die "Holzhäuser Spatzen" blieben den Beweis für ein Highlight leider schuldig.

Kaffee und Kuchen gab es reichlich, und bis in den Abend hinein auch Gebratenes von der Fleischerei Oertel und kühle Getränke vom "Schützenhaus". .
` Schließlich hatte sich zur Dämmerung der Schlosshof wieder gefüllt und alle warteten auf den Film "Honig im Kopf", dessen Aufführung traditionell von der RWG unterstützt wurde. Das anrührende Thema war schauspielerisch großartig umgesetzt worden und hätte am Ende sicher viel Beifall bekommen, wenn -ja wenn das heraufziehende Gewitter nicht wieder einmal für ein abruptes Ende gesorgt hätte. Diejenigen Gäste, die vor dem prasselnden Regen in den Zelten ausharrten, halfen mit, diese vor dem Sturm zu sichern, der Gottseidank nicht allzu lange anhielt. Auch die Technik konnte gerade noch gerettet werden. Aber das letzte Stückchen Film, das blieb leider verborgen.

Den Sponsoren, Helfern und Mitwirkenden des Festes gilt ein herzliches Dankeschön.

Zur Geschichte der Brunnenfeste


Die Brunnenfeste fanden jeweils im August auf der Esplanade des Mineralbades statt und waren stets gut besucht.
"Dieses Fest soll Jung und Alt - arm und reich im Heimatgefühl stärken und die großen Interessen für unser Städtchen ohne Unterschied zum Nutzen aller fördern helfen" ist in einem Protokoll des Verschönerungs- und Verkehrsvereins vermerkt.
Sämtliche Vereine der Stadt, von der "Privilegierten Schützengesellschaft" bis zur Turnerschaft sowie Unternehmen von der Köstritzer Brauerei, welche die hiesigen Quellen nutzte, bis zur Elektrizitätsgesellschaft Osterland, die Strom und Leuchtmittel zur stimmungsvollen Illumination des Brunnenholzes lieferte, haben zum Gelingen dieser Feste beigetragen.
Das letzte Brunnenfest vor dem zweiten Weltkrieg fand am 5. und 6. August 1939 statt.

Im August 2000 ließen wir die Tradition der einstigen Brunnenfeste wieder aufleben.
Zum Platzkonzert des Breitentaler Musikvereins versammelten sich so viele Einwohner, dass nicht jedem ein Sitzplatz geboten werden konnte.
Seither trafen sich Jung und Alt , alljährlich im Monat August auf der Esplanade in der Nähe der Urquelle, um bei Musik und guter Laune ein Kurparkfest zu feiern.
Im Zuge der Bundesgartenschau 2007 erfolgte ein Wechsel des Veranstaltungsortes . Seit dem finden die Brunnenfeste im Schlosshof statt.
Viel Freizeit, Engagement und organisatorisches Talent sind erforderlich, um diesen Tag zu einem Erfolg werden zu lassen.
Zauberhafte Unterstützung erhalten wir dabei seit dem Jahr 2003 durch unsere Brunnenfeen. Sie werben mit weiblichem Charme und jugendlicher Frische für das Brunnenfest , unseren Verein und die Stadt Ronneburg. Und sie sind gern gesehene Gäste in unseren Nachbarkommunen und Partnerstädten und nahmen und nehmen an verschiedenen Veranstaltungen, wie dem Thüringentag und Stadtjubiläen, teil.




Die hier gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung des Heimatvereins weder privat noch geschäftlich genutzt werden !!