Schlosshof

Heimat- und Verschönerungsverein

Schloßstraße 19
07580 Ronneburg

Tel: 036602 / 44566 u. 35527

Fax: 036602 / 44565

E-Mail: Schloss@Heimatverein-Ronneburg.com


Kontaktadresse Vorstand:

Ilona Ziegler
Mittelstraße 10
07580 Ronneburg
Tel: 036602 / 35527


Programm Brunnenfest
2019



14:00 Uhr Eröffnung

15:00 Uhr Breitentaler Musikverein

17:00 Uhr Auftritt der
Dixie Mix Altstars

dazwischen DJ "Wölle"

21.30 Uhr Freiluftkino
"25 km/h"

anschließend FEUERWERK

Änderungen vorbehalten



Öffnungszeiten Museum

Mi-So 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Eintrittspreise
Museum

Erwachsene   3€
Kinder      1€

Brunnenfest 1931




















Aktuell: Unser 20.Brunnenfest war schon ganz schön feucht und das 21. fällt nun total ins Wasser - auch Corona bedingt wird dieses Jahr kein Brunnenfest stattfinden!

Am 03.08. 2019 feierten wir unser 20. Brunnenfest

Der reale Ablauf des Jubiläumsfestes ist in blauer Schrift eingefügt!

Der Heimat- und Verschönerungsverein e.V. und die Ronneburger Wohnungsgesellschaft mbH laden zum Jubiläums Brunnenfest in den Hof des Ronneburger Schlosses ein.

Um 14:00 Uhr wird unsere Brunnenfee Annalena gemeinsam mit unserer Bürgermeisterin und den Geschäftsführer der RWG das 20. Brunnenfest eröffnen.

Die Eröffnung fand wie geplant statt (na gut - 10 min später) aber unter Teilnahme von wesentlich mehr Besuchern als in den vorangegangenen Jahren.
Unsere Besucher erwartet ein bunter Familiennachmittag.
Leider nicht ganz -siehe Bild weiter unten .

Ab 15:00 Uhr treten - wie schon vor 19 Jahren zum 1.Brunnenfest - die Musiker des "Breitentaler Musikvereins" auf und werden uns mit Ihrer mitreißenden Musik erfreuen.

Das stimmt - zumindestens die erste Zeit!

Ab 17:00 Uhr übernehmen die "Dixie Mix Altstars" die weitere musikalische Unterhaltung.

Leider kam es nicht soweit
Spiel und Spaß gibt es für unsere kleinen Gäste auf der Hüpfburg, beim Brunnenangeln und Büchsenwerfen
Zumindestens die erste Stunde

DJ Wölle umrahmt die Zeit bis zum Film in den Abendstunden.
Wollte er sicherlich- aber ohne Gäste macht das keinen Spaß!

Für Speis und Trank ist natürlich bestens gesorgt. Traditionell gab es zum Kaffee hausgebackenen Kuchen und Eis. Deftiges vom Grill und erfrischende Getränke runden das Angebot ab.

Kaffee und Kuchen waren gefragt und sind fast alle geworden. Aber das Unwetter hat den Grill lahmgelegt- Grillgut gabs nicht lange. Zum Glück hatte der Jugendclub im Zelt noch Pommes rot weiß im Angebot!

Vielleicht finden Sie trotz des unterhaltsamen Programms etwas Zeit für einen Besuch unseres Stadt- und Schulmuseums. In diesem gibt es jede Menge Interessantes aus vergangenen Zeiten zu sehen. Dort können Sie auch Ansichtskarten / Bildbände von Ronneburg und anderes ( z.B. den flüssigen Schlossgeist ) erwerben.

Dieses Angebot wurde umwerfend viel angenommen. Soviel Besucher des Museums hatte wir noch nie an einen Tag!! (Kein Wunder - da kam das Unwetter nicht rein)

Gegen 21:30 Uhr verwandelt sich dann der Schlosshof wieder in ein großes Freiluftkino.
Es wird das erfolgreiche deutsche Roadmovie (auf Mofas) aus den Jahr 2018
"25 km/h" mit u.a. Bjarne MÄDEL und Lars EIDINGER gezeigt

Das stimmt - das Unwetter war vorbei und viele Menschen haben sich den Film angesehen. Das abschließende Feuerwerk war der absolute Höhepunkt des Festes - sowas hatte Ronneburg lange nicht erlebt!! Tja und nun mal ein Bild warum die Feier sehr feucht war - hier das Satellitenbild vom 03.08. 15 Uhr




Zur Geschichte der Brunnenfeste


Die Brunnenfeste fanden jeweils im August auf der Esplanade des Mineralbades statt und waren stets gut besucht.
"Dieses Fest soll Jung und Alt - arm und reich im Heimatgefühl stärken und die großen Interessen für unser Städtchen ohne Unterschied zum Nutzen aller fördern helfen" ist in einem Protokoll des Verschönerungs- und Verkehrsvereins vermerkt.
Sämtliche Vereine der Stadt, von der "Privilegierten Schützengesellschaft" bis zur Turnerschaft sowie Unternehmen von der Köstritzer Brauerei, welche die hiesigen Quellen nutzte, bis zur Elektrizitätsgesellschaft Osterland, die Strom und Leuchtmittel zur stimmungsvollen Illumination des Brunnenholzes lieferte, haben zum Gelingen dieser Feste beigetragen.
Das letzte Brunnenfest vor dem zweiten Weltkrieg fand am 5. und 6. August 1939 statt.

Im August 2000 ließen wir die Tradition der einstigen Brunnenfeste wieder aufleben.
Zum Platzkonzert des Breitentaler Musikvereins versammelten sich so viele Einwohner, dass nicht jedem ein Sitzplatz geboten werden konnte.
Seither trafen sich Jung und Alt , alljährlich im Monat August auf der Esplanade in der Nähe der Urquelle, um bei Musik und guter Laune ein Kurparkfest zu feiern.
Im Zuge der Bundesgartenschau 2007 erfolgte ein Wechsel des Veranstaltungsortes . Seit dem finden die Brunnenfeste im Schlosshof statt.
Viel Freizeit, Engagement und organisatorisches Talent sind erforderlich, um diesen Tag zu einem Erfolg werden zu lassen.
Zauberhafte Unterstützung erhalten wir dabei seit dem Jahr 2003 durch unsere Brunnenfeen. Sie werben mit weiblichem Charme und jugendlicher Frische für das Brunnenfest , unseren Verein und die Stadt Ronneburg. Und sie sind gern gesehene Gäste in unseren Nachbarkommunen und Partnerstädten und nahmen und nehmen an verschiedenen Veranstaltungen, wie dem Thüringentag und Stadtjubiläen, teil.




Die hier gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung des Heimatvereins weder privat noch geschäftlich genutzt werden !!